Artikel mit dem Tag "Abenteuer"



Buchrezensionen · 18. Juni 2020
Ella Blix konnte mich ein weiteres Mal mit einer spannenden Geschichte überzeugen. Dieses Mal geht es für vier Jugendliche in den Wald der Sächsischen Schweiz, wo nicht nur harte Arbeit, sondern auch viele Geheimnisse warten.

Buchrezensionen · 12. Juni 2020
Es hat lange gedauert, bis ich mich getraut habe, eine Rezension zu Hyde zu schreiben. Warum? Weil ich will, dass ihr dieses großartige Buch lest und ich euch deswegen nicht zu viel verraten möchte. Die Geschichte ist nämlich ein großes Puzzle, dessen Teile man erst im Laufe der Seiten zusammenbauen kann. Aber nachdem ich auf einer Lesung der Autorin zu diesem Buch war, traue ich mich nun, euch einen kleinen Einblick in die Welt von Hyde zu geben.

Buchrezensionen · 08. Mai 2020
April Wynters Debütroman "Nach oben führt auch ein Weg hinab" erscheint am 20. Mai und hält eine Geschichte über die kanadischen Rocky Mountains, die Gefahren von Social Media und die eigenen Stärken und Schwächen bereit. Um die Wartezeit bis dahin zu verkürzen, haben sich einige Bloggerinnen zusammengetan und eine Blogtour gestaltet. Heute darf ich den Startpfiff geben und euch das Buch und den Handlungsort vorstellen.

Aktuelles · 25. Mai 2019
Ich liebe es, durch Bücher in fremde Welten abtauchen zu können. Trotzdem ist ein Filme-Abend auch oft verlockend. Buch oder Film? Beide bringen Vorteile mit sich und ermöglichen fantastische Abenteuer. In diesem Artikel geht es genau darum, wo sich die beiden Medien besser eignen.

Buchrezensionen · 07. Oktober 2018
Clarys Leben ist vollkommen unspektakulär, bis eines Tages ihre Mutter entführt wird, sie von Schattenjägern in ein geheimes Institut gebracht wird und Bekanntschaft mit Dämonen und Werwölfen macht.

Meine Geschichten · 22. August 2018
Sturmschiff ist die kurze Geschichte über einen Schiffsjungen, seine Gedanken und das letzte große Ereignis auf hoher See... Ich wünsche dir ein schönes Lese-Abenteuer, Nicole Hettegger.

Buchrezensionen · 03. August 2018
Eine Liste mit zehn Aufgaben, die Yara und Noel nach dem Tod von Phil erfüllen sollten, treibt sie an den Wahnsinn und durch die ganze Welt.

Buchrezensionen · 27. Juli 2018
Zwölf Jugendliche schickt Isabel Abedi in ihrem Roman Isola auf eine Insel. Sie sind alleine, abgesehen von den unzähligen Kameras, die jede Sekunde aufnehmen. Das Filmprojekt scheint gut zu laufen, bis sich das Blatt wendet.